Erklärvideos als direkte Schnittstelle zum Kunden

Das Internet bietet fast endlose Möglichkeiten sein eigenes Business aufzuziehen. Viele der Geschäftsmodelle die Tag für Tag ihr Glück im Internet versuchen sind dabei etwas völlig neues. In diesen Fällen überwiegt von Seite der potentiellen Kunden häufig das Misstrauen. Gerade komplexe Dienstleistungen oder Shopangebote werden von den Internetusern nicht schnell genug verstanden und somit ignoriert. Ein Weg besser beim Kunden gehör zu finden ist das Einbauen eines eigenen Erklärvideos auf der Homepage.

Komplexe Inhalte schnell erklären

Natürlich ist es auch möglich sein Angebot ganz klassisch durch die Aufbereitung in einem Text zu erklären. Doch gerade im schnelllebigen Internet nehmen sich nur wenige Nutzer die benötigte Zeit alle Informationen genau zu studieren, sondern sind ehr dazu geneigt bei zu komplexeren Themen die Seite einfach zu wechseln. In einem Video gelingt es hingegen durch Bilder und Sprache auch anspruchsvollere Vorgänge und neue Themen in nur wenigen Minuten zu erklären. Zudem gilt es als erwiesen, dass neue Informationen, die über zwei Sinne transportiert wurden besser behalten werden können und ein Video liefert seine Informationen sowohl über visuelle als auch auditive Signale.

Die Vorteile von animierten Videos

Hat man sich dazu entschieden ein Erklärvideo auf seine Webseite zu platzieren gilt es sich zuerst für eine mögliche Art der Darstellung zu entscheiden. Dabei ist zu beachten, das eine reale Verfilmung zwar größere Emotionen beim Zuschauer auslösen kann als ein animiertes Video, es aber dem Animationsfilm aber leichter fällt komplexe Tätigkeiten zu vereinfachen. So ist es bei animierten Videos möglich auch Prozesse dazustellen die bei einem Realfilm nur schwer zu drehen wären. Dazu zählen zum Beispiel Vorgänge innerhalb einer geschlossenen Maschine oder des menschlichen Körpers. Hat man sich für die Verwendung eines animierten Videos entschieden gilt es allerdings zu beachten, dass diese für Laien nur schwer selber zu produzieren sind. Es empfiehlt sich daher eine Agentur aufzusuchen und dort animierte Erklärvideos erstellen zu lassen.

Die richtige Platzierung des Videos

Hat man am Ende ein fertiges Video produziert oder produzieren lassen muss noch der richtige Platz für selbiges gefunden werden. Der bestmögliche Platz befindet sich dabei direkt auf der Startseite einer Webseite. Hier halten sich die meisten Neukunden oder neuen Geschäftspartner auf und diese Seite entscheidet letztendlich auch darüber, ob sich User weiter mit der restlichen Webseite beschäftigen oder nicht. Beim Einbinden des Videos sollte man zudem drauf achten, dass es einfach abzuspielen ist und beispielsweise nicht von Pop-Ups oder anderen Inhalten verdeckt ist.